You Will Do This

You Will Do This

Ziel: Ironman

Am 14. Juli 2013, zwei Jahre nach meinem 1. Triathlon überhaupt, war das große Ziel erreicht: Im Ziel bei der Challenge Roth. Dream Coming True! Zeit: 9h 17min (Patz 68 bei rund 3500 Startern).

So blamiert man sich in der Wechselzone

WettkämpfePosted by Marko Mon, July 01, 2013 23:42:33
"Alles was schief gehen kann, wird schief gehen". Das weiß jeder, der Murphy's Law kennt. Früher oder später erwischt es jeden. Letzten Sonntag bei der Deutschen Meisterschaft über die Olympische Distanz in Düsseldorf war ich an der Reihe.

Ganz so schlimm war es nicht :) Quelle: www.wikipedia.org

Panne 1: Erstmals hab ich mir beim Schwimmen die Brille runterhauen lassen. Habe ich sonst immer nur bei den anderen gemacht. Aber Scherz beiseite: Für die 1,5km im Wasser war "Prügelei" die treffendste Bezeichnung. Habe noch nie so ein Gerangel erlebt!

Panne 2: Standet ihr schonmal orientierungslos in der Wechselzone und habt verzweifelt euren Wechselplatz gesucht? Bin einmal komplett durchgerannt (das war ziemlich weit) und wieder zurück, und selbst dann musste ich noch suchen... Sah aus der Zuschauerperspektive bestimmt lustig aus. Und dabei auch noch den Helm-Verschluss aufgemacht und ein "Haaalt. Helm zu!!!" von der aufmerksamen Wettkampfrichterin kassiert. Ergebnis: Über 5 Minuten Wechselzeit vom Rad zu Laufen, eine absolute Blamage...

Panne 3: Eigentlich kann ja bei knapp 10km Laufen nix schief gehen. Denkste. Nach 2km höre ich ein Klacken, drehe mich um und sehe das seit fast 2 Jahren bewährte Laufstil-Startnummernband samt Startnummer auf dem Boden liegen. Hätte ich nie gedacht, dass sich der komplette Verschluss aufdröseln kann... Also umdrehen, aufheben und die restlichen 30+ Minuten mit der Nummer in der Hand laufen. Ist mal was anderes, die Hände hast du ja beim Laufen eh frei :)

Malle-Trainingskollege Ralf fix und fertig im Ziel. Stark durchgehalten beim Laufen!

Fazit: Aus den Fehlern lernen und Abhaken. War alles halb so wild, es hat wohl sogar noch für die Quali zur Triathlon-WM in London gereicht. Und den blamablen Fehler in der Wechselzone mache ich sicher kein zweites Mal! Es hätte auch schlimmer kommen können, immerhin blieb mir ein Platten oder gar Sturz erspart. Also alles paletti. Nur in Roth in 2 Wochen wäre es schön, wenn alles glatt geht :)

Schwimmen - 1,5km - 27:03 (Platz 127)
Rad - 40km - 58:58 (Platz 62)
Laufen - 9,6km - 36:56 (Platz 52)
Gesamt - 2:10:34 (Platz 88)

  • Comments(0)

Fill in only if you are not real





The following XHTML tags are allowed: <b>, <br/>, <em>, <i>, <strong>, <u>. CSS styles and Javascript are not permitted.